Der Chorleiter

Marcel Andreas Ober wurde 1977 in Düsseldorf geboren. Ersten Klavierunterricht erhielt er mit sieben Jahren bei Lothar-Fritz Weber an der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf. Ab dem zehnten Lebensjahr unterwies ihn Kantor Winfried Kannengießer in Kaiserswerth zusätzlich im Orgelspiel.

Nach dem Abitur folgte das Studium der Katholischen Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, unter anderem mit den Fächern Improvisation und künstlerisches Orgelspiel bei Stefan Schmidt sowie Klavier bei Sabine Kube.

2002 hat Marcel Ober sein Studium mit dem „Kirchenmusik-Diplom“ abgeschlossen. Anschliessend erwarb er im Jahr 2004 das Zertifikat eines Kirchenmusik-Aufbaustudiums. An das Kirchenmusikstudium schloss sich ein Dirigierstudium im Fach Orchesterleitung an der Musikhochschule Köln an.

Von April 2005 bis Dezember 2010 war Marcel Ober Seelsorgebereichskantor an St. Peter, St. Antonius und St. Martin im Seelsorgebereich Düsseldorf-Bilk/Friedrichstadt. Seit dem 1. Januar 2011 ist er der Nachfolger von Heinz Terbuyken an der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz in der Düsseldorfer Altstadt.

Neben seiner Tätigkeit als Kirchenmusiker pflegt er eine rege internationale Konzerttätigkeit als Organist und Pianist.